Polizei muss bezahlte Verkehrsstrafen zurück zahlen

24. November 2010, 12:01
3 Postings

Etwa hundert Autofahrer sollen in den kommenden Tagen von der Polizei Innsbruck, bereits bezahlte Verkehrsstrafen zurück erstattet bekommen, berichtet "orf.at". Ursache für die Rückzahlungen ist ein Fehler der Polizei.

Am 19.Juli  hat die Polizei wegen Geschwindigkeitsübertretungen an einer Baustelle mit 30er Beschränkung am Langen Weg in Innsbruck Strafen eingehoben. Zu Unrecht, wie sich herausstellte: Die Verkehrstafeln wurden von der Baufirma nicht rechtzeitig entfernt. Die Tempobeschränkung hatte nur für einen Tag gegolten. (red)

Share if you care.