Grabner-Tor für Islanders

22. November 2010, 09:30
17 Postings

New Yorker verloren bei Atlanta Thrashers 1:2 in der Overtime, es war die 13. Niederlage in Serie

Atlanta - Michael Grabner hat am Sonntag seinen vierten Saisontreffer für die New York Islanders erzielt, die Fortsetzung der Niederlagenserie konnte er damit aber nicht verhindern. Die Islanders verloren bei den Atlanta Thrashers mit 1:2 nach Verlängerung und kassierten die 13. Niederlage in Serie. Mit nur vier Siegen aus 20 Spielen liegt das Team aus Long Island unverändert auf dem letzten Platz der NHL. Für Islanders-Trainer Jack Capuano, der in der vergangenen Woche Scott Gordon abgelöst hatte, war es immerhin der erste Punkt in seinem dritten Spiel.

Grabner brachte die Gäste kurz vor der zweiten Pause mit 1:0 in Führung. Der 23-jährige Villacher stocherte einen Pass von Frans Nielsen über die Linie und durfte sich über seinen ersten Treffer seit fast drei Wochen (3.11.) freuen. Doch Nik Antropow im Powerplay (43.) und Dustin Byfuglien (62.) schossen die Thrashers noch zum Sieg. (APA)

Ergebnisse von Sonntag: Atlanta Thrashers - New York Islanders (1 Tor Michael Grabner) 2:1 n.V., Detroit Red Wings - Calgary Flames 5:4 n.V., Anaheim Ducks - Edmonton Oilers 2:4, Vancouver Canucks - Phoenix Coyotes 2:3

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Grabner (links) erfreut sich seines Treffers.

Share if you care.