Zehn Tote bei zwei Bombenanschlägen in Bihar

21. November 2010, 09:41
posten

Polizei macht maoistische Rebellen für Tat im Bezirk Aurangabad verantwortlich

Patna - Bei zwei Bombenexplosionen in Indien sind zehn Menschen getötet worden. Im Unionsstaat Bihar detonierte am Sonntag ein unter einer Brücke versteckter Sprengsatz und riss fünf Jugendliche und drei Männer in den Tod, wie die Polizei mitteilte. Zwei weitere Männer wurden verletzt. Die Bombe war bereits am Samstag von der Polizei entdeckt worden, sie konnte aber nicht sofort entschärft werden.

Die Beamten riegelten das Gebiet ab und bedeckten die Bombe mit Sandsäcken. Die Opfer hätten die Sprengsatz am Sonntag hervorgezogen, der daraufhin explodiert sei, sagte ein Polizeisprecher. Er machte maoistische Rebellen für die Tat im Bezirk Aurangabad verantwortlich.

Im benachbarten Bezirk Gaya detonierte am Samstag ebenfalls eine Bombe bei der Entschärfung. Dabei wurden ein Sprengstoffexperte und ein Soldat getötet. (APA/dapd)

Share if you care.