Oklahoma überrascht in Boston

20. November 2010, 11:40
3 Postings

Mavericks verlieren gegen Bulls

Boston - Oklahoma City Thunder hat am Freitag einen überraschenden 89:84-Auswärtssieg gegen die Boston Celtics gefeiert. Oklahoma bezwang den Finalisten der vergangenen Saison trotz des Fehlens von Kevin Durant, der Führende der NBA-Punkte-Liste musste aufgrund einer Knöchelverletzung passen. Für Durant sprang Russell Westbrook mit 31 Punkten in die Rolle des Teamleaders. Für Boston, das eine Minute vor Schluss auf einen Punkt herangekommen war, setzte es die erste Heimpleite der laufenden Saison.

Dirk Nowitzki ist mit den Dallas Mavericks trotz eines persönlichen Saisonrekordes in ein Zwischentief geraten. Bei der 83: 88-Niederlage gegen Ex-Meister Chicago Bulls reichten 36 Punkte des Deutschen nicht. (APA/red)

Ergebnisse vom Freitag:

Boston Celtics - Oklahoma City Thunder 84:89, Philadelphia 76ers - Milwaukee Bucks 90:79, Washington Wizards - Memphis Grizzlies 89:86, Toronto Raptors - Houston Rockets 106:96, Miami Heat - Charlotte Bobcats 95:87, Minnesota Timberwolves - Los Angeles Lakers 95:112, New Orleans Hornets - Cleveland Cavaliers 108:101, Utah Jazz - San Antonio Spurs 82:94, Dallas Mavericks - Chicago Bulls 83:88, Sacramento Kings - New Jersey Nets 86:81, Golden State Warriors - New York Knicks 119:125

Share if you care.