ORF sucht neue Leitung für "Universum"-Redaktion

17. November 2010, 14:46
20 Postings

Klein: Sendung wird es "in bewährter Qualität weiter geben"

Der ORF schreibt den Posten des "Universum"-Chefs neu aus. Wie der Chef der Wissenschaftsabteilung, Gerhard Klein, erklärte, werde auch ein neues Redaktionsteam nach dem Abgang des bisherigen Chefs Walter Köhler zusammengestellt.

"Die Sendung 'Universum' wird es im ORF in bewährter Qualität weiterhin geben", sagte Klein. Die Marke gehöre dem ORF und stehe nicht zur Disposition. Köhler habe in den vergangenen Jahren an die ORF-Geschäftsführung "mehrfach den Vorschlag herangetragen, die Produktion der Sendung auszulagern".

Am vergangenen Freitag hatte Köhler sich selbstständig gemacht und den ORF verlassen, etat.at berichtete. Als angeblicher Investor soll "Red Bull"-Boss Dietrich Mateschitz an Bord sein. Einer der Gründe für den Abgang Köhlers soll nach Zeitungsberichten der Umstand sein, dass Klein zum Hauptabteilungsleiter der Wissenschaftsabteilung im ORF-Fernsehen vorgezogen wurde. (APA)

Share if you care.