Roadshows für institutionelle Investoren starten

16. November 2010, 11:29
posten

500-Millionen-Emission - Retail-Angebot in Österreich, Tschechien, Deutschland, Luxemburg und eventuell Schweiz geplant

Wien - Die Vienna Insurance Group (VIG) trifft die Vorbereitungen für ihre geplante nachrangige Anleihe im Volumen von bis zu 500 Mio. Euro mit Aufstockungsmöglichkeiten um bis zu 70 Mio. Euro. Heute, Dienstag, wird mit den Roadshows gestartet. Für institutionelle Investoren werden die Roadshows in den kommenden Tagen abgehalten, die Konditionen der Anleihe "werden in Folge aufgrund der Nachfrag im Bookbuilding-Verfahren auf Basis der aktuellen Marktbedingungen festgelegt", so die VIG heute in einer Mitteilung.

Die Laufzeit beträgt wie berichtet grundsätzlich 30 Jahre, kündbar nach zehn Jahren. Zielgruppe sind vor allem institutionelle Investoren. Im Retail-Bereich soll die Anleihe in Österreich, Tschechien, Deutschland, Luxemburg und eventuell in der Schweiz angeboten werden. Emissionsbanken sind Erste Group und BNP Paribas.

Nach der Umsetzung der geplanten neuen Eigenkapitalregeln (Solvency II) für die Versicherungsbranche wird die Anleihe nach heutigem Stand voraussichtlich als Tier2 Eigenmittel anrechenbar sein. Von der Ratingagentur Standard & Poor's wurde für das Papier ein voraussichtliches Rating von "A-" vergeben. Die VIG selbst verfügt über "A+" mit stabilem Ausblick. Der Erlös der Anleihe soll für die Stärkung der finanziellen Basis, die Finanzierungs des weiteren Wachstums in Zentral- und Osteuropa sowie für die neuen Eigenkapitalregeln (Solvency II) verwendet werden, heißt es in der heutigen Mitteilung weiter.(APA)

Share if you care.