Lakers verlieren auch in Phoenix

15. November 2010, 10:36
7 Postings

Zweite Niederlage für Champion in drei Tagen

New York - Drei Tage nach der ersten Saison-Niederlage ist der NBA-Champion Los Angeles Lakers erneut ins Straucheln geraten. Die Kalifornier verloren am Sonntag in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga mit 116:121 gegen die Phoenix Suns. In einer hochklassigen Offensivpartie traf das Team aus Arizona 22 von 40 Versuchen von der Drei-Punkte-Linie und verfehlte damit den NBA-Rekord von Orlando Magic (23) nur knapp. Bester Werfer der Suns war Jason Richardson mit 35 Punkten.

Lakers-Superstar Kobe Bryant, der mit 25 Punkten, 14 Assists und 9 Rebounds nahe am Triple-Double dran war, vermochte nach dem 112:118 in Denver am Donnerstag den erneuten Rückschlag für den 16-fachen Meister nicht zu verhindern. Die San Antonio Spurs zogen dank ihres siebenten Siegs in Serie beim 117:104 auswärts gegen Oklahoma City Thunder in der Western Conference an Los Angeles vorbei und kletterten auf Rang zwei hinter New Orleans. Die Hornets sind als einziges Team noch ungeschlagen. (APA/dpa/Reuters)

Ergebnisse vom Sonntag: Oklahoma City Thunder - San Antonio Spurs 104:117, Sacramento Kings - Detroit Pistons 94:100, New York Knicks - Houston Rockets 96:104, Los Angeles Lakers - Phoenix Suns 116:121

Share if you care.