DAX für Vorsichtige

11. November 2010, 07:59
posten

Subtitel: 23 Prozent Chance bei 50 Prozent Puffer

Mit Deep Discount-Zertifikate auf den DAX-Index lassen sich auch bei sehr starken Kurseinbrüchen des Index noch positive Renditen erwirtschaften

***

Discount- und Bonus-Zertifikate sprechen Anleger an, die auch in seitwärts oder negativ tendierenden Marktphasen positive Renditen erzielen wollen. Die Art und Weise, wie Bonus- und Discount-Zertifikate für eine Seitwärtsrendite sorgen, ist jedoch höchst unterschiedlich.

Während bei den Bonus-Zertifikaten die Chance auf die Bonuszahlung erlischt, sobald die relevante Barriere vom Kurs des Basiswertes berührt oder unterschritten wird, können den Inhabern von Discount -Zertifikaten die Kursschwankungen des Basiswertes während der Laufzeit des Zertifikates ziemlich egal sein. Vor allem längerfristig agierende Anleger, welche die Discount-Zertifikate bis zum Ende der Laufzeit behalten wollen, können im Falle der richtigen Markteinschätzung zu stressfreien Renditen gelangen.

Der Inhaber eines Bonus-Zertifikates sollte sich vor der Investition eine Marktmeinung über den zukünftigen Kursverlauf während der Laufzeit des Zertifikates bilden. Der Discount-Zertifikate-Anleger sollte sich hingegen Gedanken darüber machen, wo sich der Preis des Basiswertes am Ende der Laufzeit des Zertifikates befinden wird. Die Markterwartung muss in diesem Fall nicht einmal besonders konkret formuliert werden. Wer zum Beispiel davon ausgeht, dass der DAX-Index in etwa 4,5 Jahren nicht viel mehr als die Hälfte seines aktuellen Wertes eingebüsst haben wird, könnte in ein Discount-Zertifikat mit Cap bei 3.300 Punkten investieren.

Das RBS-DAX-Discount-Zertifikat auf den DAX-Index mit Cap bei 3.300 Punkten, ISIN: DE000AA2QQM0, Laufzeit bis 24.6.15, BV 0,01, wurde beim Indexstand von 6.720 Punkten mit 26,78 - 26,79 Euro gehandelt. Selbst dann, wenn der DAX-Index am Laufzeitende des Zertifikates auf 3.300 Punkte gefallen sein sollte, wird das Zertifikat mit dem Höchstbetrag von 33 Euro getilgt. Dieser 23,18-prozentige Ertrag entspricht immerhin einer Jahresrendite von 4,60 Prozent.

Da das Zertifikat bei finalen Indexständen unterhalb des Caps mit einem Hundertstel des dann aktuellen Indexstandes getilgt wird, sind auch bei Indexständen von 3.300 Punkten oder darunter noch positive Erträge möglich. Erst dann, wenn der Index am Ende der Laufzeit des Zertifikates unterhalb des aktuellen Kaufpreises des Zertifikates notiert, also unterhalb von 2.679 Punkten, dann wird die Veranlagung in diesem Zertifikat in den roten Zahlen enden. Bis dahin kann sich der DAX sogar einen Kursrutsch in Höhe von 60 Prozent erlauben.

ZertifikateReport-Fazit: Mit diesem DAX-Discount-Zertifikat wird man in 4,5 Jahren zu einem Ertrag in Höhe von 23,18 Prozent (=4,60 Prozent pro Jahr) gelangen, wenn sich der Index dann nicht mit mehr als 50 Prozent im Minus befindet. Damit dieses Zertifikat einen Verlust erwirtschaftet, müsste der Index sogar um mehr als 60 Prozent nachgeben.

Share if you care.