Rapid, Sturm, Mattersburg im Viertelfinale

10. November 2010, 19:57
139 Postings

3:0-Heimsieg der Hütteldorfer gegen Hartberg - Mit dem 1:0-Erfolg der Burgenländer endet das Cup-Abenteuer von BW Linz - Grazer erst in der Verlängerung weiter

Wien - Rapid ist am Mittwochabend ins Viertelfinale des ÖFB-Cups eingezogen. Die Hütteldorfer gaben sich vor 6.800 Zuschauern gegen den TSV Hartberg vor allem nach der Pause keine Blöße und siegten verdient mit 3:0 (0:0). Albaniens Teamstürmer Hamdi Salihi erzielte gegen den Vorletzten der Erste Liga die ersten beiden Treffer (47./Foulelfmeter, 69.), für den Schlusspunkt sorgte der eingewechselte Atdhe Nuhiu (84.). Die Wiener stehen damit wie im Vorjahr in der Runde der letzten Acht, damals war dort allerdings gegen Austria Kärnten auswärts mit 2:3 Endstation gewesen.

Sturm mit Mühe

Mit viel Mühe ist Sturm Graz ins Viertelfinale vorgestoßen. Der Tabellenzweite der Bundesliga konnte beim oberösterreichischen Landesligisten Vorwärts Steyr den klaren Klassenunterschied nur selten ausspielen und setzte sich erst in der Verlängerung mit 1:0 durch. Das entscheidende Tor gelang im Finish Roman Kienast (114.).

Der 26-Jährige hatte schon zuvor mehrere Chancen vergeben, freilich waren auch die mit viel Einsatz spielenden und phasenweise ebenbürtigen Oberösterreicher zu Möglichkeiten gekommen. So traf Lindorfer nach genau einer Stunde aus 18 Metern das leere Tor nicht. 6.000 Zuschauer sorgten am Steyrer im Vorwärtsstadion für blendende Stimmung.

Mattersburg siegt in Linz

In der Bundesliga Tabellenvorletzter, im Cup weiter im Rennen: Der SV Mattersburg hat am Mittwoch mit einem bescheidenen 1:0-(0:0)-Erfolg bei Regionalligist Blau-Weiß Linz das Viertelfinale erreicht. Das Goldtor für die Burgenländer erzielte Patrick Bürger in der 52. Minute. Für die beherzt spielenden, aber letztlich zu wenig gefährlichen Oberösterreicher endete damit das Cup-Abenteuer, das ihnen in der zweiten Runde einen sensationellen 3:1-Erfolg über Meister Salzburg beschert hatte. (APA)

ÖFB-Cup-Achtelfinale:

SK Rapid - TSV Hartberg (II) 3:0 (0:0). Hanappi-Stadion, 6.800, SR Dintar.

Torfolge: 1:0 (47.) Salihi (Elfmeter) 2:0 (69.) Salihi, 3:0 (84.) Nuhiu

Rapid: Königshofer - Dober, Sonnleitner, Soma, Katzer - Saurer (61. Trimmel), Kulovits (46. Kavlak), Pehlivan, Drazan - Gartler (78. Nuhiu), Salihi

Hartberg: Gösslbauer - Seebacher, Rodler (73. Tauschmann), Zivny, Strobl - Rakowitz (73. Schober), Gamperl, Kölbl, Omladic (56. Bischoff) - Domoraud, Adilovic

Gelbe Karten: Pehlivan bzw. Zivny

BW Linz - SV Mattersburg 0:1 (0:0).  Stadion der Stadt Linz, 1.700, SR Eisner

Tor: 0:1 (52.) Bürger

BW Linz: Wimleitner - Koll, Knabel, Duvnjak, Rabl - Arapovic, Nikolov (85. Makowski), Hamdemir, Wawra - H. Sulimani (75. Medjedovic), Hartl

Mattersburg: Schartner - Höller, Malic, Ilsanker, Pöllhuber - Spuller (65. Doleschal), Seidl, Mörz (93. Steiner), Salamon - Waltner (73. Farkas), Bürger

Gelbe Karten: Hamdemir bzw. Mörz, Seidl, Malic

Vorwärts Steyr - SK Sturm Graz Steyr 0:1 n.V. (0:0), 6.000, SR Brugger

Tor: 0:1 (114.) Kienast

Vorwärts: Berger - Rothbauer, Danninger, Kovacevic , Rabenhaupt - Mehlem, Lageder (120. Jeftenic) - Schierhuber, Kerschbaumer (112. Ruckendorfer), Schönberger - Lindorfer (102. Falkner)

Sturm: Cavlina - Ehrenreich, Feldhofer, Burgstaller, Perthel (105. Standfest) - Kainz, Kienzl, Mevoungou (62. Weber), Pürcher (62. Muratovic) - Haas, Kienast

Gelbe Karten: Schierhuber bzw. Feldhofer, Weber

 

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Verhaltener Jubel in Grün-Weiß.

Share if you care.