Erwin Pröll will private Medizin-Uni in Niederösterreich

7. November 2010, 11:52
70 Postings

"Der Markt braucht es" - Land soll mitfinanzieren

Wien - Der niederösterreichische Landeshauptmann Erwin Pröll (ÖVP) will in seinem Bundesland eine private Medizin-Uni haben. "Ich habe schon einen Standort im Auge, aber das wäre jetzt verfrüht, das zu kommunizieren. Und zu den Finanziers: Einer wäre das Land Niederösterreich", so Pröll in einem Interview mit der Tageszeitung "Österreich" (Sonntag-Ausgabe). Nötig wäre auch eine Kooperation mit der Medizin-Uni Wien sowie eine "Basis mit der Wissenschaftsministerin, aber der Markt braucht es", so Pröll.

Derzeit gibt es eine private Medizin-Uni in Salzburg sowie drei öffentliche medizinische Universitäten in Wien, Innsbruck und Graz. Zuletzt machte vor allem Oberösterreich Druck für eine vierte öffentliche Medizin-Uni in Linz, was aber vom Wissenschaftsministerium abgelehnt wurde. (APA

Share if you care.