New Orleans siegt auch gegen Miami Heat

6. November 2010, 13:39
3 Postings

Team von LeBron James kassierte zweite Niederlage - Auch Lakers und Atlanta mit weißer Weste

New York - Die New Orleans Hornets haben am Freitag den NBA-Favoriten Miami Heat "gestochen" und mit dem 96:93 auch ihr fünftes Saisonmatch gewonnen. Das Star-Team um LeBron James und Dwyane Wade (28 Punkte) erlitt die zweite Niederlage. So wie die von Topscorer Emeka Okafor (26 Punkte, 13 Rebounds) angeführten Hornets behielten auch Champion Los Angeles Lakers (30 Punkte von Pau Gasol beim 108:103 gegen Toronto) und die Atlanta Hawks (113:103 in Minnesota) nach dem jeweils sechsten Match ihre "weiße Weste".

James redete seinen Kollegen ins Gewissen. "Wir müssen begreifen, dass wir nicht aufs Parkett gehen können und nur wegen unserer Namen gewinnen. Wir wissen, dass wir mit unserer Klasse jeden Rückstand aufholen können. Aber gegen uns ist jeder Gegner besonders motiviert, da müssen wir von Beginn an stark spielen", sagte der Team-Neuling, der 20 Punkte und 10 Rebounds beisteuerte. (APA/AFP)

Ergebnisse vom Freitag: New Orleans Hornets - Miami Heat 96:93, Indiana Pacers - Milwaukee Bucks 90:94, Orlando Magic - New Jersey Nets 105:90, Philadelphia 76ers - Cleveland Cavaliers 116:123, Detroit Pistons - Charlotte Bobcats 97:90, New York Knicks - Washington Wizards 112:91, Boston Celtics - Chicago Bulls 110:105 n.V., Minnesota Timberwolves - Atlanta Hawks 103:113, Phoenix Suns - Memphis Grizzlies 123:118 n.V., Denver Nuggets - Los Angeles Clippers 111:104, Golden State Warriors - Utah Jazz 85:78, Los Angeles Lakers - Toronto Raptors 108:103

 

 

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Trevor Ariza versenkt einen Dreier, Marco Belinelli ist begeistert.

Share if you care.