"iPhone Dev Team" ermöglicht Jailbreak auf allen iOS-Geräten

4. November 2010, 15:33
16 Postings

Neue redsn0w-Version 0.96b2 setzt auf limera1n - Auch iOS 4.2 lässt sich bereits hacken

Mit redsn0w lässt sich bereits seit geraumer Zeit iOS auf dem iPhone, iPad, iPod Touch und das Apple TV öffnen. In der zweiten Betaversion 0.9.6 setzt die Software auf dem limera1n-Bootrom-Exploit. Nun ist es möglich auf sämtlichen iOS-Geräten einen Jailbreak durchzuführen.

limera1n

Unter redsn0w muss die aktuelle Firmware, in Form einer .ipsw-Datei, geladen werden - die Software nimmt den Jailbreak dann automatisch vor. Dank limera1n lassen sich nun auch eigene Bootlogos auf dem iPhone 3G/s und iPod Touch 2G installieren.

Erkennung

Im PwangeTool lässt sich weiters ein DFU-Button implementieren, mithilfe dessen sich das iPhone in den Recovery-Modus versetzen lässt, sodass iTunes bereits modifizierte Firmware-Pakete als legitim anerkennt.
Besitzer der Golden Master-Version von iOS 4.2 können diese ebenfalls jailbreaken, dazu muss unter redsn0w die .ipsw-Datei von iOS 4.1 gewählt werden. Der alternative Marktplatz Cydia ist für diese Version des Betriebssystems allerdings noch nicht verfügbar. (pd)

Der WebStandard auf Facebook

Share if you care.