Opferschutzkommission beschloss bisher 39 Entschädigungen

    3. November 2010, 13:42
    3 Postings

    Die von Kardinal Christoph Schönborn eingesetzte Opferschutzanwaltschaft hat am Mittwoch 19 weitere Missbrauchsfälle positiv entschieden. Damit wurden bisher 39 Entschädigungszahlungen beschlossen. Bis Ende Oktober haben sich demnach 636 Menschen, die sich als Missbrauchsopfer sehen, an die Opferschutzkommission unter der Leitung der ehemaligen steirischen Landeshauptfrau Waltraud Klasnic gewandt.

    Über die Höhe bzw. die Summe der Entschädigungen wollte man weiterhin keine Auskunft geben. Schönborn hatte vergangene Woche jedenfalls versichert, dass die dafür eingerichtete "Stiftung Opferschutz" im "erforderlichen Ausmaß" finanziell dotiert werde.

    "Wir sind um eine möglichst sensible und individuelle Aufarbeitung bemüht, daher muss ich in dem einen oder anderen Fall um Geduld bitten. Gleichzeitig lade ich nochmals ein, sich möglichst bis Jahresende zu melden", meinte Klasnic. Bis Jahresende wird die Kommission noch drei weitere Vollsitzungen abhalten. (APA)

    Share if you care.