Nach Rot für Frings ging Werder unter

2. November 2010, 22:41
191 Postings

Twente Enschede gewinnt 2:0 an der Weser - Tottenham schlägt Inter Mailand - Barcelona in Kopenhagen nur Remis

Wien - Die Dienstag-Spiele der vierten Runde der Fußball-Champions-League haben noch keine Vorentscheidung gebracht. Sowohl der FC Barcelona (1:1 bei Kopenhagen) als auch Titelverteidiger Inter Mailand (1:3 bei Tottenham) sowie Olympique Lyon (3:4 bei Benfica Lissabon) müssen sich noch gedulden. Werder Bremen zog im Duell mit Twente Enschede - bei dem im Finish vier Österreicher am Platz standen - mit 0:2 den Kürzeren.

Vier Österreicher gleichzeitig am Rasen

In einer flotten Partie im Weser-Stadion machten die in der Liga angeschlagenen Bremer mit Sebastian Prödl von Beginn an viel Druck, brachten den Ball trotz mehrerer guter Chancen aber nicht im Tor der Gäste, bei denen Marc Janko durchspielte, unter. Auch Marko Arnautovic, der in der 59. Minute kam, konnte daran nichts ändern. In der 75. Minute musste Werder-Kapitän Torsten Frings nach Torraub vom Platz, wenige Sekunden später standen vier Österreicher am Platz: Michael Schimpelsberger gab für die Niederländer sein CL-Debüt.

Der 19-Jährige leitete mit einem flachen Diagonalpass auf die linke Seite auch den entscheidenden Konter ein - Nacer Chadli zog schließlich ab, sein Ball wurde von Per Mertesacker unglücklich zum 1:0 für die Niederländer abgefälscht (81.). Nur drei Minuten schoss später Luuk de Jong die Schaaf-Elf endgültig k.o.

Werder hat damit in Gruppe A nur mehr Minimalchancen auf ein Weiterkommen, Twente darf - je zwei Punkte hinter Mailand und Tottenham liegend - noch hoffen. Inter rutschte punktegleich mit Tottenham auf Platz zwei zurück, verpasste den vorzeitigen Aufstieg ins Achtelfinale. Rafael van der Vaart (18.), Peter Crouch (61.) und Roman Pawljutschenko (89.) schossen die Italiener k.o., denen der zwischenzeitliche Anschlusstreffer zum 1:2 durch Samuel Eto'o (80./7. Tor in aktueller CL) nicht reichte.

Unbelohnte Aufholjagd von Lyon

Lyon, mit 9 Punkten nach wie vor Führender der Gruppe B, lag in Lissabon bereits mit 0:4 in Rückstand, der Anschlusstreffer von Dejan Lovren in der 94. Minute reichte schließlich nicht mehr für eine Trendwende. Lyon kassierte die erste Niederlage in der laufenden CL-Saison. Zweiter ist nach wie vor Schalke 04, das bei Salzburg-Bezwinger Hapoel Tel Aviv nur ein mageres 0:0 erreichte. Trotz des ersten CL-Punkts haben die Israelis keine Chance mehr auf den Aufstieg.

In Gruppe C steht Manchester United nach dem 3:0 beim nach wie vor tor- und punktlosen türkischen Vertreter Bursaspor mit einem Bein im Achtelfinale, dem auch Valencia näher kam. Die Spanier überholten die Glasgow Rangers mit einem 3:0-Heimerfolg über die Schotten und liegen nun zwei Punkte vor den Inselkickern. Auch für Bursaspor ist das Thema Aufstieg endgültig erledigt.

In Gruppe D währte in Kopenhagen die Freude des FC Barcelona über das 1:0 durch Lionel Messi (31.) - das 30. Champions-League-Tor des Argentiniers - nur wenige Sekunden. Schon im nächsten Angriff gelang Claudemir der Ausgleich (32.), die Dänen hielten mit beherztem Fußball das Remis und haben so auch gute Chancen auf das Achtelfinale. Denn im ersten Spiel des Abends hatten sich zuvor bereits Rubin Kasan und Panathinaikos Athen mit 0:0 getrennt - beide stehen nun vor dem Aus.(APA)

Gruppe A:

  • Tottenham Hotspur - Inter Mailand 3:1 (1:0) Tor: Van der Vaart (18.), Crouch (61.), Pawljutschenko (89.) bzw. Eto'o (80.)
  • Werder Bremen - Twente Enschede 0:2 (0:0) Tor: Chadli (81.), De Jong (84.). Prödl spielte für Bremen durch, Arnautovic ab der 59. Minute. Janko spielte bei Enschede durch, Schimpelsberger ab der 76. Minute. Rote Karte: Frings (75./Torraub)

Gruppe B:

  • Hapoel Tel Aviv - FC Schalke 04 0:0
  • Benfica Lissabon - Olympique Lyon 4:3 (3:0) Tore: Kardec (20.), Coentrao (32., 67.), Javi Garcia (42.) bzw. Gourcuff (75.), Gomis (85.), Lovren (95.)

Gruppe C:

  • Bursaspor - Manchester United 0:3 (0:0) Tore: Fletcher (48.), Obertan (73.), Bebe (77.)
  • Valencia - Glasgow Rangers 3:0 (1:0) Tore: Soldado (33., 71.), Costa (90.)

Gruppe D:

  • Rubin Kasan - Panathinaikos Athen 0:0
  • FC Kopenhagen - FC Barcelona 1:1 (1:1) Tore: Claudemir (33.) bzw. Messi (31.)
  • Bild nicht mehr verfügbar

    So können Bilder täuschen: nicht Janko sah Rot, sondern Frings.

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Turgay Bahadir von Buraspor und einst beim SC Schwanenstadt probiert es gegen Patrice Evra und Park Ji-Sungvon Manchester United.

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Lange Gesichter bei Inter Mailand nach dem 1:3 gegen Tottenham.

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Barcelona-Keeper Victor Valdes trägt sein Knie gegen Dame N' Doye gar weit oben.

Share if you care.