Verhütung durch Willenskraft

15. Oktober 2010, 18:07
54 Postings

Bei uns keimte die Erkenntnis, dass in dieser Sendung einiges an Leben ist, selbst wenn die Pointenmesser fersentief fliegen

foto: orf/hans leitner
Bild 1 von 3

So plappert sie gleich ungefragt los, verstimmt wegen der (ihre Lebensleistung nicht ausreichend würdigenden) Ansage, bestellt Wasser statt Wein, auch das gebe es ja unter Künstlern, nicht alle würden saufen. Künstlerin also - fragt Stermann. Klar, so Frau Nick, und noch viel mehr! Sie bräuchte eigentlich einen Talentekoordinator, und Stermann legt verständnisvoll nach, sie sei doch auch Theologin gewesen? Nun ja, so Désirée Nick, einst habe sie auch Religion so unterrichtet, wie das heute längst üblich ist, worauf Stermann & Grissemann zum Thema Drogen wechseln.

Share if you care.