US-Truppen finden 90 Millionen Euro in Bagdad

30. April 2003, 15:30
5 Postings

Geld war in 31 Stahlbehältern aufbewahrt

Bagdad/Doha - US-Truppen haben in Bagdad erneut große Devisenbeträge sichergestellt, darunter erstmals auch knapp 90 Millionen Euro. Wie das US-Zentralkommando am Mittwoch in Katar mitteilte, wurden Ende vergangener Woche auch 100 Millionen US-Dollar gefunden. Das Geld sei in 31 Stahlbehältern aufbewahrt gewesen. Nach Angaben der US-Armee ist das Geld an einen sicheren Ort gebracht worden. Es solle dort bleiben, bis es im Irak eine stabile Regierung gebe, und dann zum Wiederaufbau des Landes zurückgegeben werden.

Zuvor hatten US-Soldaten bereits 650 Millionen US-Dollar in demselben nicht näher bezeichneten Gebiet der irakischen Hauptstadt aufgespürt. Unklar ist noch, wer das Geld gelagert hat und welchem Zweck es dienen sollte.(APA/dpa)

Share if you care.