Österreichischer Kunstsenat: Josef Winkler neues Mitglied

6. Oktober 2010, 12:17
posten

Autor als Nachfolger von Bruno Gironcoli

Wien - Josef Winkler ist neues Mitglied des Österreichischen Kunstsenats, gab das Kulturministerium am Mittwoch in einer Aussendung bekannt. Der Schriftsteller folgt damit dem im Februar verstorbenen Bildhauer Bruno Gironcoli nach.

Der 1953 in Kärnten geborene Winkler wurde 2008 mit dem Georg-Büchner-Preis der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung ausgezeichnet. 2007 erhielt er den Großen Österreichischen Staatspreis.

Der Österreichische Kunstsenat ist eine Gemeinschaft von 21 Künstlerpersönlichkeiten aus den Bereichen Architektur, Bildende Kunst, Literatur und Musik. Seine Aufgabe besteht darin, die Anliegen der Kunst in der Öffentlichkeit zu vertreten und die öffentlichen Stellen in wichtigen Fragen der Kunst zu beraten.

In die Kompetenz des Kunstsenats fällt auch das Vorschlagsrecht für den Großen Österreichischen Staatspreis und für die Berufung der Staatspreisträger in den Kunstsenat. (APA)

 

Share if you care.