Othmar Thann, KfV-Direktor

    30. September 2010, 16:58
    14 Postings

    Thann trennt strikt trinken und fahren. Sein Verhältnis zu Autos is "entkrampft"

    "Die StVO wird heuer ein halbes Jahrhundert alt, seit damals haben sich die Grundlagen und Probleme im Straßenverkehr massiv gewandelt. Eine Reform steht an", sagt der Direktor des Kuratoriums für Verkehrssicherheit (KfV) und tritt unter anderem für eine Senkung der Promillegrenze für alle Fahrzeuglenker, also auch für Radfahrer, von 0,8 auf 0,5 ein.

    "Das war immer für alle gedacht und ist eine Reparaturregelung. Es war ein Missgeschick der Geschichte, dass das bei der Novellierung der StVO 1998 nicht geschehen ist. Man kennt die Wirkung von Alkohol, unabhängig davon, wo man sitzt - im Auto oder auf dem Rad, betrunken ist betrunken." Auch der Direktor fährt gerne mit seinem KTM-Rad. "Nüchtern. Ich bin kein Asket, aber ich trenne strikt trinken und fahren."

    Sein Verhältnis zu Autos ist "entkrampft": "Ich fahre einen Audi A4 Kombi. Wichtig sind mir die Sicherheitsfeatures: Seitenairbags, ESP, gute Beleuchtung. Das Auto ist ein Fortbewegungsmittel, in so etwas kann ich mich nicht verlieben. Ich sehe es wirtschaftlich und ob ich viel transportieren kann." Das erste Fahrzeug war ein Opel Kadett. "Da hatte ich am Schluss schon Sorge, ob die Bodenplatte hält. Danach fuhr ich einen Mazda 626, mein erster Neuwagen und mein Umstieg von der Dampf- auf die E-Lok."

    Was Thann wirklich bewegt: "Bei uns herrscht auf der Straße meist ein Gegeneinander. Motorrad gegen Auto, Auto gegen Fahrrad. Schade, wenn Fahrer zumachen, wenn ein Radler kommt, nur dass der nicht in eine Lücke hineinfahren kann. Das ist die Mentalität 'Jetzt erst recht nicht'. Die Leute sind aktiv, um den Schwächeren zu schaden. Das 'Ich habe recht' begründet sich wohl aus der StVO von vor 50 Jahren, wo dem Auto noch 'voller Raum' gegeben wurde - höchste Zeit für eine Änderung." (Jutta Kroisleitner/DER STANDARD/Automobil/01.10.2010)

    • Bild nicht mehr verfügbar
    Share if you care.