Starwars im ASCII-Format

29. April 2003, 14:00
9 Postings

Episode IV in 213583 Zeilen Text – Projekt kann auch heruntergeladen werden

ASCII ist die Abkürzung für "American Standard Code for Information Interchange". Da Computer ja nur Zahlen "verstehen", handelt es sich beim ASCII-Code um die numerische Darstellung von Zeichen wie "a", "@" oder ähnlichem. Heute versteht man unter ASCII-Format zumeist die Darstellung eines Textes ohne Formatierung, also reinen Text.

Star Wars ASCIIMATION

Der Macher von Star Wars ASCIIMATION hat sich hingegen vorgenommen, die gesamte Episode IV als einen ASCII Film darzustellen.

213583 Zeilen Text

Dabei werden wie beim Daumenkino zahlreiche Frames aneinandergereiht, insgesamt sind es derzeit 15256, etwa 15 dieser Rahmen werden in der Sekunde abgespielt. Die Bilder in den Frames bestehen aus Textzeichen, der Film besteht aus 213583 Zeilen Text. Der gesamte Film entsteht also auf einem simplen Texteditor.

Viel Arbeit

Obwohl der Erfolg des Projekts zeitweise ins Stocken kommt, lehnt der Autor des Filmes jede Hilfe ab. Er würde das 1997 begonnen Projekt gerne selbst zu Ende bringen, weist auf seiner Homepage aber auf die vier weiteren Starwars Filme hin, die ja auch noch bearbeitet werden können.

Interessierte können aber dank einer Lücke im Server das Projekt herunterladen und selbst daran weiterbasteln.

Zum Download

Warum?

Auch auf die Frage, warum sich jemand diese Arbeit antut, gibt der Autor in den FAQS eine Antwort: You have to be _very_ bored to do something like this! (Man muss sehr gelangweilt sein, um so etwas zu tun).

Der Autor scheint jedoch alles zu tun, um keine Langweile aufkommen zu lassen, immerhin hat er nämlich auch schon eine "düsenbetriebene Bier-Kühl-Maschine " erfunden.(red)

  • Artikelbild
Share if you care.