Christof Unterberger erhielt Wiener Filmmusik Preis 2010

15. September 2010, 11:57
2 Postings

Vorarlberger Komponist im Rahmen der "Film Composers' Lounge" ausgezeichnet

Wien - Der Vorarlberger Komponist Christof Unterberger ist im Rahmen der ersten "Film Composers' Lounge" mit dem Wiener Filmmusik Preis 2010 ausgezeichnet worden. Unterberger konnte die Jury, bestehend aus internationalen Filmkomponisten und dem Vizepräsident des Österreichischen Komponistenbundes, Alexander Kukelka, mit seiner Neuvertonung einer Szene aus dem Film "Der Räuber" überzeugen, hieß es in einer Aussendung am Mittwoch. Die von der Stadt Wien gestiftete Auszeichnung ist mit 7.000 Euro dotiert.

Unterbergers Komposition für sechs Celli war eine von insgesamt 140 Einreichungen in diesem Jahr. Der Preis wurde vom Österreichischen Komponistenbund in Zusammenarbeit mit EU XXL Film, dem Institut für Komposition und Elektroakustik, der Filmakademie Wien und Best of Film Music ausgeschrieben. Bei der Verleihung im Wiener "Porgy & Bess" wurde das Werk als Live-Soundtrack zur Filmszene aufgeführt. (APA)

Share if you care.