Senioren holen im Social-Web gewaltig auf

31. August 2010, 11:35
posten

Zahl der älteren Nutzer in den USA fast verdoppelt

Noch dominieren jüngere Anwender die Kontakt-Netzwerke, doch bei älteren Teilnehmern ist der Zuwachs bedeutend stärker. Seit April 2009 stieg die Zahl der US-Anwender im Alter von 55 bis 64 Jahren um 88 Prozent, ermittelte das Markt- und Meinungsforschungsinstitut Pew Research Center. Bei den Über-65-Jährigen habe sich die Zahl glatt verdoppelt, teilte Pew am Freitag mit. Bei der in absoluten Zahlen am stärksten vertretenen Altersgruppe (18 bis 29 Jahre) beträgt der Anstieg nur 13 Prozent.

Altersgruppe ab 65 Jahren

Jeder fünfte Online-Nutzer zwischen 55 und 65 besucht nun täglich eine Social-Mediaseite - zu Beginn der Befragung waren es nur zehn Prozent. In der Altersgruppe ab 65 Jahren melden sich derzeit 13 Prozent jeden Tag in ihrem Kontakt-Netzwerk an, während dies im vorigen Jahr ganze vier Prozent taten. E-Mail sei für jene Senioren, die Computer nutzen, nach wie vor das wichtigste Medium, um Kontakt zu Familie und Freunden zu halten, erklärte Pew-Forscherin Mary Madden. Zunehmend aber verlassen sich ältere Online-Nutzer bei ihrer täglichen Kommunikation auf Social-Netzwerke. (APA/apn)

 

Share if you care.