Trezeguet zu Hercules Alicante

28. August 2010, 15:42
9 Postings

"Magpies" borgen sich Ben Arfa aus - Kasan schnappt Bocchetti - Argentinier Burdisso fix Römer - Sporting-Keeper für Partizan

Newcastle/Kasan/Genua/Rom/Belgrad/Turin  - Der französische Stürmer David Trezeguet ist wie erwartet vom italienischen Rekordmeister Juventus Turin zu Hercules Alicante gewechselt. Der 32-Jährige unterzeichnete beim Aufsteiger der spanischen Primera Division einen Zwei-Jahres-Vertrag, wie der Club auf seiner Homepage am Montagabend bekanntgab. Trezeguet absolviert bereits am Dienstag sein erstes Training und wird daraufhin am Abend offiziell präsentiert. "Ich wollte unbedingt in Spanien spielen", betonte der Angreifer, dessen Frau aus Alicante stammt.

Ben Arfa nach Newcastle

Der französische Nationalspieler Hatem Ben Arfa wechselt für ein Jahr leihweise von Olympique Marseille zum englischen Premier-League-Aufsteiger Newcastle United. Die "Magpies" halten auch eine Kaufoption am 23-jährigen Offensivspieler, bestätigte der Club am Samstag auf seiner Website. Ben Arfa war zuletzt u.a. auch mit Liverpool, Arsenal und Werder Bremen in Verbindung gebracht worden.

Bocchetti verlässt Genua

Russlands Fußball-Meister Rubin Kasan rüstet weiter für die Champions League auf. Der Club aus der ölreichen Teilrepublik Tatarstan verpflichtete den italienischen Verteidiger Salvatore Bocchetti für 9,5 Mio. Euro vom FC Genua. Zuvor hatte sich Rubin bereits u.a. mit Carlos Eduardo (für 20 Mio. von Hoffenheim) und Obafemi Martins (für 9 Mio. Euro aus Wolfsburg) verstärkt.

Der 23-jährige Bocchetti, der im italienischen WM-Kader gestanden war, erhält einen Vertrag über dreieinhalb Jahre, wie russische Medien am Samstag berichteten. Kasan trifft in der Gruppenphase der Königsklasse auf den FC Barcelona, Panathinaikos Athen und den FC Kopenhagen.

Vierjahresvertrag für Burdisso

Der argentinische Fußball-Nationalverteidiger Nicolas Burdisso wechselt für acht Millionen Euro von Italiens Meister Inter Mailand fix zum Ligakonkurrenten AS Roma. Das gaben die Römer am Samstag bekannt. Der 29-Jährige, der in allen fünf WM-Spielen Argentiniens in Südafrika zum Einsatz gekommen war, war bereits im Vorjahr an die Roma verliehen gewesen und erhält einen Vierjahresvertrag.

Partizan Belgrad borgt sich Stojkovic

Champions-League-Teilnehmer Partizan Belgrad leiht sich für ein Jahr den serbischen Fußball-Nationaltorhüter Vladimir Stojkovic von Sporting Lissabon aus. Das gab der serbische Meister am späten Freitagabend bekannt. Der 27-Jährige ersetzt den zuletzt in die Kritik geratenen Radisa Ilic.

Stojkovic war von Sporting bereits mehrmals verliehen worden, unter anderem an Getafe. Partizan hatte sich am Dienstag mit einem Sieg im Elfmeterschießen gegen den RSC Anderlecht für die Champions League qualifiziert. Die Serben müssen dort in Gruppe H unter anderem gegen Arsenal bestehen. Zuletzt war auch Rapid-Keeper Helge Payer mit Partizan in Verbindung gebracht worden. (APA/AFP/dpa)

Share if you care.