Beste Open-Source-Software 2010 gekürt

26. August 2010, 15:39
7 Postings

Android, VirtualBox und SugarCRM gehören zu den Gewinnern

Die Branchenseite Infoworld hat wie jedes Jahr die ihrer Meinung nach besten Open-Source-Programme ausgezeichnet. Die Bossie Awards 2010 (Best Open Source) wurden in den Kategorien "Anwendungen", "Software zur Anwendungsentwicklung", "Plattformen und Middleware" und "Netzwerk" verliehen.

Einen einsamen Sieger an der Spitze gibt es nicht, die Jury hat allen Kategorien gleich zehn Entwicklungen ausgezeichnet. Zu den besten "Anwendungen" gehören die ERP-Anwendung OpenBravo, die CRM-Lösung SugarCRM, die Pentaho Business Intelligence Suite, die Dokumentenverwaltung Alfresco und das CMS Drupal.

Android und VirtualBox

Die gekrönten Entwicklungswerkzeuge in Bereich "Software zur Anwendungsentwicklung" sind etwa die Google-Sprache Go, JRuby, das PHP-Framework von Zend, die JavaScript-Bibliothek JQuery und jQTouch und das Statistik-Paket R und Apache Hadoop.

"Plattformen und Middleware" entschieden beispielsweise das Handy-Betriebssystem Android, der Webserver Nginx, die Virtualisierungslösungen VirtualBox, KVM und OpenVZ für sich. Zu den besten Applikationen für Netzwerke dürfen sich unter anderem OpenNMS, das Router-Linux Vyatta, das NAS-Betriebssystem FreeNAS und die Monitoring-Anwendung Cacti zählen. (zw)

  • Software in den Kategorien "Anwendungen", "Software zur Anwendungsentwicklung", "Plattformen und 
Middleware" und "Netzwerk" ausgezeichnet
    foto: infoworld

    Software in den Kategorien "Anwendungen", "Software zur Anwendungsentwicklung", "Plattformen und Middleware" und "Netzwerk" ausgezeichnet

Share if you care.