Preis der Schelling Architekturstiftung vergeben

20. August 2010, 12:54
posten

Chinesisches Architekten-Duo Wang Shu und Lu Wenyu sowie Franzose Jean-Louis Cohen ausgezeichnet

Karlsruhe - Das chinesische Architekten-Duo Wang Shu und Lu Wenyu und der Franzose Jean-Louis Cohen erhalten den diesjährigen Preis der Schelling Architekturstiftung. Die Auszeichnung wird seit 1992 alle zwei Jahre verliehen und ist mit insgesamt 30.000 Euro dotiert. Wang Shu und Lu Wenyu zeichneten sich durch "erfrischende Neugier und einzigartiges Talent" aus, teilte die Stiftung am Freitag mit. Ihr Studio im chinesischen Hangzhou arbeite mit lokalen Ressourcen und traditionellen Materialien und entwickle daraus neue Formen und Einsatzbereiche. Damit könne das Duo eine "strategische Bedeutung für die Zukunft der Architektur weltweit" erlangen.

Der französische Architekt, Wissenschafter und Kurator Jean-Louis Cohen spreche mit der anschaulichen Darstellung seiner Forschungsergebnisse in Ausstellungen und Publikationen auch ein breites Publikum an, begründete die Jury ihre Entscheidungen. Der Preis wird am 14. November in Karlsruhe übergeben.

Die Schelling Medaillen gehen an die Schweizer Architekten Knapkiewicz & Fickert und den britischen Designer Tom Heatherwick. Die Arbeiten von Knapkiewicz & Fickert zeichneten sich durch einen "ideologiefreien und daher entspannten Umgang mit dem Wohnungsbauerbe der Moderne" aus. Heatherwick wird für seine technische und handwerkliche Experimentierfreude ausgezeichnet.

Hintergrund

Die in Karlsruhe ansässige Stiftung erinnert an den Architekten Erich Schelling (1904-1984). Er hatte 1953 die Karlsruher Schwarzwaldhalle mit einem damals spektakulären Hängedach errichtet - es war das erste selbst tragende Betonhängedach in Europa. Neben zahlreichen Industrie- und Theaterbauten sowie Versammlungsstätten gehört auch der Bundesgerichtshof zu seinem Werk. Der Preis wurde von Schellings Witwe, der Innenarchitektin Trude Schelling, etabliert. Zu den bisherigen Preisträgern gehören Peter Zumthor und Zaha Hadid. (APA)

Share if you care.