Heinemann betreibt weiter Duty-Free

19. August 2010, 16:55
posten

Vergabeverfahren für kommende zwei Jahre abgeschlossen - Gabmann: "Erhebliche Steigerung der Einnahmen"

Schwechat - Die Duty-Free-Flächen auf dem Flughafen Wien werden weiterhin von Gebrüder Heinemann betrieben. Die Firma sei als Bestbieter aus dem Verfahren über die Vergabe für die kommenden zwei Jahre - bis Ende 2012 - hervorgegangen, teilte der Airport am Donnerstag in einer Aussendung mit. Es sei auch eine "erhebliche Steigerung der Einnahmen für den Flughafen Wien" erzielt worden, betonte Vorstandsdirektor Ernest Gabmann.

Es gehe um das bestmögliche Angebot für die Kunden und den bestmöglichen Output für den Airport, sagte Gabmann. Es sei daher sein Ziel und Anspruch gewesen, unter Einhaltung aller vergaberechtlichen Regelungen, "das bestmögliche Ergebnis für den Flughafen herauszuholen und die Einnahmen deutlich zu erhöhen". Das gesamte Verfahren sei durch Vergabeexperten und einen Notar begleitet worden.

Seit Jahresbeginn seien außerdem Neuverhandlungen über bestehende Retail- und Gastronomieflächen durchgeführt worden, so Gabmann weiter. Jeder dieser Verträge sei zum Vorteil der Flughafen Wien AG "mit einem insgesamt deutlichen Einnahmenplus" verbessert worden.

Dass die AUA künftig hälftig an den Duty-Free-Umsatzmieten beteiligt werden wolle, hatte Airport-Vorstandssprecher Herbert Kaufmann erst vergangene Woche kurz abgetan. "Von uns nicht." (APA)

 

Share if you care.