TG Holding plus 1,18 Prozent

17. August 2010, 16:12
posten

Stadlauer Malz Umsatzspitzenreiter

Wien - Bei den im standard market auction der Wiener Börse gelisteten Aktien sind am Dienstag zwei Kursgewinnern drei -verlierer und zwei unveränderte Titel gegenüber gestanden. Meistgehandelte Titel waren Stadlauer Malz mit 455 Aktien (Einfachzählung).

Die zwei Tagesgewinner bei den Aktien im standard market auction waren TG Holding mit plus 1,18 Prozent auf 1,72 Euro (40 Aktien) und Stadlauer Malz mit plus 0,61 Prozent auf 33,00 Euro (455 Aktien).

Die größten Verlierer waren Schlumberger Stämme mit minus 2,10 Prozent auf 21,00 Euro (30 Aktien), BKS Bank Vorzüge mit minus 1,20 Prozent auf 14,02 Euro (256 Aktien) und Manner mit minus 1,12 Prozent auf 44,00 Euro (20 Aktien).

Im mid market gewannen Sanochemia um 7,69 Prozent auf 2,80 Euro (4.000 Aktien), Binder & Co verbesserten sich um 1,25 Prozent auf 12,15 Euro (933 Aktien). KTM büßten hingegen um 1,19 Prozent auf 20,75 Euro (zehn Aktien) ein, Unternehmens Invest verbilligten sich um 7,87 Prozent auf 8,20 Euro (600 Aktien). (APA)

Share if you care.