Das Rathaus ist wieder beradelbar

16. August 2010, 19:40
11 Postings

Fahrverbot nach Jahren aufgehoben

Wien - Nach einem Zusammenstoß des zweitmächtigsten Rathaus-Mannes mit einem Fahrradboten war Schluss mit Durch-den-Hof-Radeln. Der inzwischen pensionierte Magistratsdirektor Ernst Theimer erließ nach seinem Beinahe-Unfall vor ein paar Jahren ein absolutes Radfahrverbot innerhalb der Rathausmauern.

Sein Nachfolger Erich Hechtner schwingt sich allerdings selbst gern aufs Radl - und kündigte gleich nach seinem Amtsantritt im Juli an, überprüfen zu lassen, ob dieses Verbot wirklich notwendig ist. Und siehe da: Die zuständige Magistratsabteilung hat kein Problem damit, das Rathaus auf Wunsch ihres neuen Chefs wieder beradelbar zu machen. Ab sofort darf man wieder zu den Abstellplätzen im Hof treten. Oder einfach nur durchfahren. "Aber bitte langsam" , sagt Wiens oberster Beamter. (stem)

  • Langsam treten statt schieben: Im Rathaushof darf wieder geradelt werden.
    foto: standard/corn

    Langsam treten statt schieben: Im Rathaushof darf wieder geradelt werden.

Share if you care.