Mindestens vier Tote bei Anschlagsserie

15. August 2010, 11:51
posten

Pendler-Bus gesprengt

Bagdad - Bei einer Serie von Bombenanschlägen in der irakischen Hauptstadt Bagdad sind am Sonntag mindestens vier Menschen getötet und 16 weitere verletzt worden. Die Sprengsätze detonierten im morgendlichen Berufsverkehr. Eine der Bomben traf einen Kleinbus, mit dem Pendler aus dem Stadtteil Sadr City in die Innenstadt fuhren. Drei Menschen, darunter ein Polizist, kamen ums Leben, neun weitere wurden verletzt, wie die Polizei mitteilte. Bereits zuvor waren fast zeitgleich drei Bomben in einem Geschäftsviertel im Stadtzentrum explodiert. Ein Passant wurde getötet, sieben weitere Menschen erlitten Verletzungen. (APA/apn)

Share if you care.