Google prüft offenbar Einsatz von Drohnen für Kartendienste

7. August 2010, 12:13
6 Postings

Aktuellere Aufnahmen für den Kartendienst Google Earth

Der US-Internetkonzern Google prüft womöglich den Einsatz von kamerabestückten Drohnen für seinen Kartendienst Google Earth. Sein Unternehmen habe bereits ein solches unbemanntes Flugobjekt an die Google-Zentrale nach Kalifornien geschickt, sagte der Chef des deutschen Drohnenherstellers Microdrones, Sven Juerss, der "Wirtschaftswoche".

Überwachung von Windparks

"Die Drohnen sind bestens geeignet, um aktuellere Aufnahmen für den Kartendienst Google Earth zu liefern", sagte Juerss. Er fügte aber hinzu, Google inspiziere damit womöglich auch Windparks, in die der Konzern derzeit investiere. Sein Unternehmen hoffe, bald Dutzende der Drohnen an Google zu liefern. (APA/AFP)

Link

Google

Share if you care.