Helmut Elsner wiegt 105 Kilo

2. August 2010, 13:54
92 Postings

Ein Fluchtversuch des Ex-Bawag-Chefs wäre "lebensgefährlich", so sein Arzt

Ex-Bawag-Chef Helmut Elsner (75), der seit 23. Juli im Wiener Wilhelminenspital liegt, wird vom dortigen Kardiologen Kurt Huber in einem "Patientenbrief" ein kritischer Gesundheitszustand bescheinigt. Wie mehrere Medien am Sonntag berichteten, wiegt der Ex-Bawag-Chef bereits 105 Kilogramm - bei einer Körpergröße von 175 cm. "Der Patient hat aufgrund der Bewegungsarmut deutlich zugenommen", so Huber über den prominenten U-Häftling. Elsner benötige ständige ärztliche Betreuung, eine Flucht könnte lebensgefährlich sein.

Im Juni war der 15. Enthaftungsantrag des Ex-Bankers abgelehnt worden. Diese Woche soll er laut Plan wieder ins Gefängnis überstellt werden. Mitte August soll ein neues medizinisches Attest fertig sein, das vom Oberlandesgericht (OLG) Wien in Auftrag gegeben wurde. Das OLG stellte im Juli dem Wiener Landesgericht den Strafakt zurück - mit dem Auftrag, den bereits 2009 befassten Kardiologen Gerhard Kronik mit der Erstellung eines neuen Gutachtens zu beauftragen. Der Sachverständige soll zur Frage Stellung nehmen, ob sich Elsners Gesundheitszustand seit seiner letzten Begutachtung im Dezember 2009 wesentlich verändert hat. Nach Vorliegen des Gutachtens wird das OLG über die Beschwerde gegen die Ablehnung des Enthaftungsantrages entscheiden. (red)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Helmut Elsner, hier auf einem Archivbild vom Bawag-Prozess, ist gesundheitlich nach wie vor in ernster Verfassung.

Share if you care.