Fürchtet die Titelinflation

17. Juli 2010, 22:03
100 Postings

Angst vor Inflation ist wieder Thema. Inflation entwertet alles, was sie berührt. Dass sie Assets aufwerten würde, ist bloß ihr falscher Schein, reduziert sich doch die Kaufkraft umgekehrt proportional. Die Angst vor Inflation ist berechtigt.

Was immaterielle Werte betrifft, macht sich allerdings kaum jemand Gedanken um die Folgen der Inflation, obwohl sie in manchen Bereichen – etwa bei Titelvergaben und im Expertentum – galoppiert: Gab es jemals so viele "Head of ..." . gab es jemals so viele "Chief of ..." ? Ganz zu schweigen von den Heerscharen an Vice Presidents. Die sogenannte "C-Suite" wird immer voller mit Leuten, die klingende Titel ohne viel Befugnis tragen, von Führung und Verantwortung tatsächlich weit entfernt sind. Im Feld des "Expertentums" ist es genauso. Das Wording draufzuhaben reicht schon – und schwupps: Experte für ... Heads, Chiefs, Experten: Fürchtet die Inflation! (Karin Bauer, DER STANDARD, Printausgabe, 17./18.7.2010)

  • Artikelbild
    foto: derstandard.at
Share if you care.