Überschwemmungen in Rumänien forderten zehn Todesopfer

29. Juni 2010, 16:52
posten

Drei Vermisste - 66 Orte betroffen

Bei Überschwemmungen in Nordost-Rumänien sind in der Nacht auf Dienstag zehn Menschen ertrunken, drei weitere wurden vermisst, berichtete die rumänische Nachrichtenagentur Mediafax. Einer der Vermissten, die von den Fluten mitgerissen wurden, ist ein 15-Jähriger. Die Todesopfer wurden aus den Regionen um die Städte Suceava und Botosani gemeldet.

In der bergigen Region regnet es seit Tagen heftig. 66 Ortschaften sind überflutet. Tausende Menschen wurden von den Behörden in Sicherheit gebracht. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.