Graz in Space 2010

18. Juni 2010, 15:16
posten

Graz - Das Institut für Weltraumforschung (IWF) der Österreichischen Akademie der Wissenschaften veranstaltet zum nunmehr fünften Mal gemeinsam mit der Karl-Franzens-Universität Graz die Sommeruniversität "Graz in Space" mit neuen und aktuellen Inhalten der Weltraumforschung sowie interessanten Themenschwerpunkten. "Das Vortragsprogramm umfasst z.B. die Sonne und Hurrikans im Sonnenwind, neueste Erkenntnisse der Marsforschung, Blitz und Donner auf Saturn, und geht der Frage nach, was bei Olympischen Spielen auf Mond oder Mars zu erwarten ist", erklärt Helmut O. Rucker, der wissenschaftliche Leiter der
Veranstaltung.

Als besonderes Highlight findet am 10. September eine Führung am Observatorium Lustbühel mit anschließender Diskussion statt. Die zweitägige Vortragsreihe wendet sich in erster Linie an Maturantinnen/Maturanten, Studierende und LehrerInnen mit naturwissenschaftlichen Grundkenntnissen sowie an alle Menschen, die sich für Weltraumwissenschaften interessieren. (red)

Share if you care.