webfreeTV schlägt Kapitalerhöhung um 520.000 Euro vor

14. Juni 2010, 17:20
posten

Optionsanleihe 2007-2010 abgewickelt - Großaktionäre gewähren nachrangiges Darlehen über 400.000 Euro

Die in Problemen steckende Internetfirma webfreeTV versucht ihre finanzielle Situation neu zu ordnen. Eine Kapitalerhöhung über 520.000 Euro - zu einem Euro je Stammaktie - soll von den Aktionären Athena Burgenland Beteiligungen AG (433.000 Euro) und Connexio alternative investment holding AG (87.000 Euro) gezeichnet werden. Bisher beträgt das Grundkapital 2.270.000 Euro. Die beiden Unternehmen sollen außerdem 400.000 Euro an nachrangigen Darlegen gewähren - zusätzlich zu den 100.000 Euro, die sie im März 2010 bereits gewährt haben, teilte webfreeTV am Montagnachmittag ad hoc mit.

4,75 Prozent

Außerdem wird eine 4,75 Prozent verzinste Optionsanleihe über 750.000 Euro, die seit 1. März 2010 zur Rückzahlung fällig ist, abgewickelt: Von den vier Optionsgläubigern verzichtet einer auf 90 Prozent seiner Ansprüche, bei einem soll eine Aufrechnung mit Ansprüchen der Gesellschaft erfolgen, die anderen beiden übernehmen Aktien im Nominale ihrer Forderungen. Damit entfällt erhebliches bilanzielles Fremdkapital, durch den Verzicht eines Optionsgläubigers entsteht ein außerordentlicher Ertrag von 180.000 Euro, so die Aussendung.

Der Aufsichtsrat von webfreeTV dürfte rund um den 30. Juni die Kapitalerhöhung beschließen. Im Zuge der Abwicklung der Optionsanleihe sollen Athena und Connexio Aktien an der Gesellschaft verkaufen. Nach Abwicklung der Optionsanleihe und Durchführung der Kapitalerhöhung werden Athena rund 22,4 Prozent und Connexio rund 4,48 Prozent der Aktien der Gesellschaft halten.

Bei webfreeTV haben heuer im Mai zwei Vorstände und der Aufsichtsratsvorsitzende ihre Ämter niedergelegt. Das Unternehmen hat Ende Mai beantragt, dass die Frist für die Veröffentlichung ihres Jahresergebnisses 2009 und des Ergebnisses des ersten Quartals 2010 bis Ende August erstreckt wird. (APA)

Share if you care.