Iran: USA sollen Drohungen unterlassen

16. April 2003, 17:33
9 Postings

"Unwahrscheinlich, dass Welt einen Militärschlag zulässt"

Teheran - Der iranische Präsident Mohammad Khatami hat die USA aufgefordert, ihre Drohungen gegen Syrien zu unterlassen. "Unser Ratschlag an die Amerikaner ist, solche Drohungen zu unterbinden", sagte Khatami am Mittwoch nach einer Kabinettssitzung in Teheran. "Wir lehnen US-Drohungen und Behauptungen über uns ab, und ich denke, so geht es auch Syrien". Khatami fügte hinzu, er rechne nicht mit einem Militärschlag der USA gegen Syrien.

"Es ist unwahrscheinlich, dass die USA dazu in der Lage sind und es ist unwahrscheinlich, dass die Welt eine Wiederholung von dem zuläßt, was im Irak geschah", sagte der Präsident mit Verweis auf den Irak-Krieg, den die US-geführten Streitkräfte am 20. März begonnen hatten. (APA/Reuters)

Share if you care.