Ford fährt in Gewinnzone zurück

16. April 2003, 17:01
posten

Weltweit zweitgrößter Autohersteller nach massiven Kostensenkungen wieder auf Kurs - Erwartungen für 2003 bekräftigt - Aktien legen zu

Dearborn - Der US-Autokonzern Ford ist zum Jahresbeginn 2003 trotz der schwachen Auto- und Konsumkonjunktur in die Gewinnzone zurückgefahren. Bei einem Umsatz von 40,9 (Vorjahr: 39,5) Mrd. Dollar (37,7 Mrd. Euro) fuhr der Branchenzweite der Autowelt im Konzern einen Vorsteuergewinn von 1,3 Mrd. Dollar ein, nach 27 Mio. Dollar Verlust ein Jahr zuvor. Dies gab die Ford Motor Company am Mittwoch in Dearborn bekannt.

Beschleunigter Kostenabbau

Das Quartalsergebnis zeige die Erfolge des beschleunigten Kostenabbaus, sagte Unternehmenschef Bill Ford. Trotz der geopolitischen Unwägbarkeiten und der schwachen Zuversicht der Verbraucher habe Ford die angepeilten Ziele erreicht und werde diesen Kurs fortsetzen, versicherte Finanzchef Allan Gilmour. An der Börse wurde dies mit Wohlwollen quittiert: In New York schoss die Ford-Aktie in den ersten Handelsstunden um mehr als 9 Prozent auf mehr als 9 Dollar in die Höhe.

Der Reingewinn lag bei 896 Mio. Dollar oder 45 Cent je Aktie. Das ist das Doppelte der durchschnittlichen Analystenprognose von 22 Cent. Im Vorjahresquartal hatte Ford einen Fehlbetrag von 1,1 Mrd. Dollar oder 61 Cent je Aktie ausgewiesen. Dabei schlug allerdings die Umstellung der Rechnungsregeln mit minus 1 Milliarde Dollar zu Buche. Im Gesamtjahr 2002 hatte Ford einen Verlust von 980 Mio. Dollar verbucht, gegenüber roten Zahlen von 5,45 Mrd. Dollar 2001, als die Rückrufaktion von Firestone-Reifen und hohe Restrukturierungskosten das Ergebnis belastet hatten.

Autogeschäft wieder positiv

Anders als im Vorjahr konnte auch das Autogeschäft - neben der hoch profitablen Finanztochter - wieder maßgeblich zum Ford-Gewinn beitragen. Der Vorsteuergewinn der Autosparte wurde mit 659 Mio. Dollar beziffert, nach minus 370 Mio. Dollar ein Jahr zuvor. Dies wurde allerdings nur vom nordamerikanischen Geschäft getragen, das im ersten Quartal einen Vorsteuergewinn von 1,2 Mrd. (Vorjahr: 465) Dollar einfuhr. Europa, Südamerika und Asien-Pazifik sowie die Luxus-Sparte PAG verbuchten Verluste. (APA)

Link

Ford

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Gewinnsteigerung nach Kostensenkungen: Ford ist wieder auf der Überholspur.

Share if you care.