Häppchenweise Theater

4. Juni 2010, 17:08
posten

Theaterproben mit echten Prügelszenen, Geisterlesungen zur Mitternacht und jede Menge Musik: Die Lange Nacht der Bühnen

Linz - Mit seinen Theaterfestivals unter dem Titel "Theaterlust" hat die Kulturhauptstadt im vergangenen Jahr sein Publikum mit Bühnenfieber zu infizieren vermocht. Im Jahr danach hat sich nun der ORF Oberösterreich gemeinsam mit den Theatern und darstellenden Künstlern der Stadt entschieden, daran mit einer Langen Nacht der Bühnen anzuschließen.

In appetitliche Häppchen verpackt, präsentiert man am Samstagabend Ausschnitte aus laufenden Produktionen, gewährt Einblicke hinter die Kulissen und wartet mit einem umfangreichen Rahmenprogramm auf. Dabei wird die volle Bandbreite ausgenützt - von Schauspiel über Musiktheater bis zu Tanz und Performance. Gestartet wird um 16 Uhr mit der offiziellen Eröffnung am Taubenmarkt, den Nachmittag Kinder- und Jugendtheaterbühnen mit aktuellen Stücken, Märchenerzählern und Mitmachtheater. Ein Tipp: Franziska Jägerstätter erzählt, im Haus der Geschichten.

Vor dem Linzer Landestheater steigt man mit Tom Waits' Woyzeck Songs in das umfangreiche Abendgeschehen ein, das Rundgänge durch das Haus, Shortcuts aus den aktuellen Produktionen und mehrere Workshops anbietet. Im Theater Phönix in der Wiener Straße vermiest Jago dem Othello das Leben - gezeigt werden zwanzigminütige Ausschnitte. Tanz und Performance findet man vor allem im Stadtkeller, der Alten Welt oder im Ars Electronica Center (AEC). Im Centralkino gibt das Theater Virulent Einblicke in die aktuelle Probenarbeit, spartenübergreifendes Theater bietet der Kulturverein Oxymoron. Eröffnet wird außerdem ein neuer Off-Probenraum mit Schwerpunkt Tanz, das RedSapata am Linzer Hauptplatz.

Die soeben angelaufene Triennale steuert am OK-Platz Performances von Willi Dorner bei und ein paar Etagen höher, auf dem Dach des Passage-Parkhauses, darf es dann noch einmal Linz09 sein: Das Moviemento zeigt in seinem Sommerkino eine Aufzeichnung der Kepler-Oper von Philip Glass. (Wolfgang Schmutz, DER STANDARD/Printausgabe, 05./06.06.2010)

Linz, 25 Spielstätten, Vorstellungen ab 16.00

Link:
www.langenachtderbuehnen.at

  • Kurze Auszeit auf Zypern: Othello (Matthias Hack) und Jago (Simon 
Jaritz, re.) am Phönix Theater.
    foto: herzenberger

    Kurze Auszeit auf Zypern: Othello (Matthias Hack) und Jago (Simon Jaritz, re.) am Phönix Theater.

Share if you care.