Gedenktafel für Drogentote in Graz

1. Juni 2010, 18:44
1 Posting
foto: caritas

Graz ist die erste Stadt Österreichs, die Gedenktafeln für Drogentote im öffentlichen Raum aufstellt. Auf Initiative von Caritas und der Therapiestation Walkabout kam es nun zur Installation der ersten von sechs Tafeln bei der öffentlichen WC-Anlage am Grazer Schlossbergplatz. Das Gedicht darauf schrieb ein junger Mann, der selbst an einer Überdosis starb. (red/DER STANDARD, Printausgabe, 2. Juni 2010)

Share if you care.