Krieg auf den ersten Blick!

4. Juni 2010, 07:00
posten

Penthesilea im KosmosTheater, Female Frequencies und antirassistische politische Praxis

Bild 1 von 9
foto: bettina frenzel

Penthesilea - Traum ohne Flügel

Das ist "Krieg auf den ersten Blick!", wenn sich die Amazonenkönigin Penthesilea auf dem Schlachtfeld vor Troja in den griechischen Helden Achill verliebt und damit den Kampf der beiden Gegner, Griechen und Troer, existenziell bedroht.

An das Gesetz des Amazonenstaates gebunden - sich einen Mann nur im Kampf zu erobern und heimzuführen - findet sie in Achill einen Gegner, der von ihr das Gleiche fordert. So führen sie auf dem Schlachtfeld der Liebe einen unerbittlichen Kampf, der sie in die unausweichliche Katastrophe führt.

Mit der Tragödie "Penthesilea" hat Heinrich von Kleist den unauflösbaren Konflikt zwischen individuellen Bedürfnissen und gesellschaftlichen Zwängen thematisiert.

Im KosmosTheater ist eine Interpretation von Evelyn Fuchs zu sehen, deren Inszenierungen bereits mehrfach prämiert wurden.

Es spielen: Cornelia Lippert, Susanne Litschauer, Monika Pallua, Piroska Szekely sowie Randolf Destaller, Sven Kaschte, Michael Schefts, Rainer Stelzig

Termine bis Samstag, 26. Juni, jeweils Mi-Sa 20:30 Uhr

Link: KosmosTheater, Siebensterngasse 42, 1070 Wien

weiter ›
Share if you care.