"Titel bleiben unvergessen"

16. Mai 2010, 19:04
6 Postings

Franco Foda (Sturm-Trainer): "Die Freude ist sehr groß, weil die Mannschaft heute enorm unter Druck stand. Jeder hat von uns einen Sieg erwartet. Ich freue mich für den gesamten Verein und die Fans. So einem Druck muss man gewachsen sein. Wir hatten in den ersten zehn Minuten Glück, dann haben wir aber verdient gewonnen. Ich bin sehr stolz auf Mannschaft, es war wichtig für Sturm Graz, wieder einen Titel zu holen. Titel bleiben unvergessen."

Manuel Weber (Sturm-Mittelfeldspieler): "Es war ein sehr hartes Stück Arbeit. Wiener Neustadt hat uns überrascht. Mit jeder Minute haben wir uns dann besser reingekämpft und am Ende verdient gewonnen. Im Cup kann alles passieren. Aufgrund der Meisterschaft waren wir Favorit und den Druck haben wir natürlich gespürt."

Mario Haas (Sturm-Stürmer) zu seiner Zukunft: "Es wird sich in den nächsten Tagen entscheiden. Es schaut sehr gut aus, dass ich bei Sturm bleibe. Es geht mir nicht ums Geld, sondern es ist mir wichtig, in die Zukunft zu schauen, und das haben wir schon geklärt."

Peter Schöttel (Wr. Neustadt-Trainer): "Wir haben die ersten 20 Minuten klar dominiert und unsere Torchancen gehabt. Es gab auch eine strittige Situation, wo kein Elfmeter gepfiffen wurde. Ich nehme das zur Kenntnis. Sturm ist stärker geworden, hat aber nicht wahnsinnig viele Torchancen gehabt. Ich habe auch am Schluss noch den Eindruck gehabt, dass noch etwas passieren könnte. Aber ich gratuliere Sturm zum Cup-Sieg, wenn man sieht, was hier los ist, dann kann man nur gratulieren."

Share if you care.