400 Liter Phosphorsäure ausgelaufen

15. Mai 2010, 16:53
2 Postings

Verdacht auf Lungenödem bei einer Person

Wien - 400 Liter Phosphorsäure sind am Freitagabend in der Freudenauer Hafenstraße in Wien-Leopoldstadt ausgeronnen. Eine Person musste laut Feuerwehr mit Verdacht auf ein Lungenödem ins Spital gebracht werden. Der Säurebehälter war kurz nach 17.30 Uhr beim Umlagern in einer Halle von einem Stapler gekippt.

Die Arbeiter hatten vergeblich versucht, die Flüssigkeit mit Bindemitteln zu entsorgen. Die Feuerwehr neutralisierte die Säure schließlich mit Soda und verdünnte sie danach mit Wasser. Der Einsatz dauerte rund fünf Stunden.(APA)

Share if you care.