Fristverlängerung für Umschuldung

12. Mai 2010, 16:25
posten

Angebot läuft noch zwei Tage länger bis Freitag

Buenos Aires - Argentinien hat die Teilnahmefrist für institutionelle Anleger bei einer geplanten Umschuldung um zwei Tage verlängert. Das Angebot für die Teilnahme an dem 18,3 Mrd. Dollar (14,4 Mrd. Euro) schweren Vorhaben laufe nun diese Woche Freitag ab, kündigte die Regierung am Mittwoch an. Das Angebot begann am 3. Mai und sollte eigentlich am Mittwoch auslaufen.

Die Regierung lockt Großanleger mit finanziellen Anreizen zur Teilnahme an der Umschuldung. Details zur Nachfrage in der ersten Phase sollen am 21. Mai bekanntgegeben werden. Letzte Frist für die Teilnahme bleibe der 7. Juni, so die Regierung.

Argentinien war im Jahr 2002 mit einem Schuldenberg von 100 Mrd. Dollar zahlungsunfähig geworden. In diesem Jahr muss das Land rund 15 Mrd. Dollar neu finanzieren. Zudem hat die Regierung wegen Wahlen im kommenden Jahr Ausgabensteigerungen von 30 Prozent eingeplant. Sie will sich bald mit den Gläubigern einigen, um nach achtjähriger Pause an den Kapitalmarkt zurückkehren zu können.(Reuters)

 

Share if you care.