"Die Online-Redaktion"

12. Mai 2010, 11:52
posten

Das Fachbuch von den Webworks-Geschäftsführern Holzinger und Sturmer richtet sich an Journalisten, PR-Experten, Internet-Agenturen und Content Manager

"Die Online-Redaktion" von Thomas Holzinger und Martin Sturmer, erschienen bei Springer, will die klassischen Fallen der Web-Redaktion aufspüren und darstellen, wie gelungene Online-Kommunikation funktioniert. "Online-Kommunikation muss einfach, klar und verständlich sein", so Sturmer. "Sie soll Geschichten erzählen, die dem Medium würdig sind. Sie soll Multimedia als Möglichkeit begreifen. Und zu guter Letzt soll sie den Nutzen für das Publikum vor das Sendungsbewusstsein manischer Techno-Freunde stellen."

Das Buch versteht sich als Betriebsanleitung für medienübergreifenden Journalismus und richtet sich an Journalisten, PR-Experten, Internet-Agenturen und Content Manager. Holzinger: "Wir haben die Online-Redaktion für all jene geschrieben, die Kommunikation via Internet als eigenes Wissens- und Kompetenzfeld begreifen. Für Menschen, die online so sprechen, wie es das Medium verlangt und es das Publikum versteht. Es räumt auf mit althergebrachten Usability-Regeln, die einer modernen Betrachtung nicht standhalten. Und setzt dort an, wo professionelle Webgestaltung mehr ist als ein schönes Design mit ein paar Worten. Ein Handbuch für einen unterschätzten Beruf." 

Die Autoren Holzinger und Sturmer haben Webworks seit 1999 zu einer der Online-Redaktionen in Österreich aufgebaut. Sie beliefern Medien mit TV-Inhalten, Internet-Content und mobilen Infos und bespielen unter anderem die Webseite www.wienweb.at und den TV-Kanal W24. Seit März sind Wolfgang Rosam und Dietmar Ecker an der Webworks Consulting GmbH beteiligt.

  • Artikelbild
    foto: verlag
Share if you care.