Zweiter Anlauf für WePad

26. April 2010, 16:29
88 Postings

Hersteller konnte Journalisten diesmal ein funktionierendes Gerät präsentieren - Marktstart im August

Nach einer verpatzten, ersten Präsentation wagte der Berliner Entwickler Neofonie am 26. April einen zweiten Anlaufversuch mit seinem WePad. Vor ausgewählten Journalisten und Bloggern wurde ein funktionierendes Gerät demonstriert, berichtet die dpa. Das Tablet soll wie geplant im August auf den Markt kommen. Eine Demonstration mit funktionierendem Touchscreen wurde auch auf YouTube veröffentlicht.

Blamage

Mit der ersten Präsentation des WePad am 12. April hatte sich Neofonie-Chef Helmut Hoffer von Ankershoffen blamiert. Statt eines fertigen Exemplars konnte nur ein Video der Benutzeroberfläche auf dem Gerät abgespielt werden. Statt einer Linux-Version lief das Vorführgerät mit Windows 7. Blogger hatten daraufhin gespottet, dass das Gerät ein Fake sei.  (red)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    WePad erhält eine zweite Chance

Share if you care.