Blizzard schließt 320.000 Battle.net-Spieler aus

21. April 2010, 17:58
8 Postings

Mindeststrafe der 'Übeltäter' beträgt 30 Tage - Wiederholugnstäter werden komplett verbannt

Mehr als eine Viertelmillion Spieler wurden von Blizzard für die beiden Mehrspieler-Klassiker Diablo 2 und Warcraft 3 kürzlich gesperrt. Begründet wird die Entscheidung mit dem Verstoß gegen Nutzungsbestimmungen der Battle.net-Plattform.

Unerwünscht


Konkret meint der Blizzard-Mitarbeiter mit Pseudonym „Bashiok" im englischsprachigen Forum dazu, dass jene ausgeschlossenen Spieler entweder mithilfe von Fremdprogrammen oder anderen, unerwünschten Mechaniken auf das Spielgeschehen eingewirkt haben. Insgesamt wurden 320.000 Spieler, zum Teil nur temporär, von den Online-Spielen ausgeschlossen.

30 Tage gesperrt

Blizzard behält sich vor Spieler bei einem erneuten Verstoß permanent aus dem Battle.net zu verbannen, Ersttäter kommen mit einer einmonatigen Sperre davon. (red)

Share if you care.