Schönbrunn-Pandabären mit eigener Briefmarke

14. April 2003, 13:55
2 Postings

Erstmals in der Geschichte der österreichischen Briefmarke wurden runde und eckige Marken in einem Block kombiniert

Wien - Der Sondermarken-Block "Pandabären" ist den beiden Neuzugängen im Tiergarten Schönbrunn - Yang Yang und Long Hui - gewidmet. Erstmals in der Geschichte der österreichischen Briefmarke wurden eine runde und eine eckige Briefmarke in einem Block kombiniert. Zehn Cent jedes verkauften Blocks werden für die Pandaforschung zur Verfügung gestellt, so die Post am Erstausgabetag heute, Montag.

Eigentlich sei der Block zu Ehren der mittlerweile auch als "Sissi" und "Franzl" bekannten Pandabären nicht geplant gewesen. Doch Adolf Tuma, der bereits den 2002 erschienenen Block "250 Jahre Tiergarten Schönbrunn" gestaltet hat, hat für die beiden Lieblinge des Tiergartens die Postwertzeichen geschaffen. Die runde Marke hat den Nennwert 1,00 Euro, die eckige Marke 0,75 Euro. Insgesamt sind 1,5 Millionen Sondermarkenblöcke erhältlich. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.