Auf den Spuren von Kommissar Rebus

17. März 2010, 16:53
5 Postings

Eigene Kommissar-Rebus-Touren führen Fans durch Edinburgh

Die Schauplätze von Ian Rankins Krimis können in Edinburgh besichtigt werden. Das kurbelt auch den Tourismus an, erklärt der Autor:  "Es gibt einen richtigen Tourismus-Zweig, ähnlich wie um den 'Dritten Mann' hier in Wien. Bei der 'Rebus'-Tour führt ein Schauspieler durch all die Plätze, die Bar, in der Rebus - und ich selbst - trinken. Ich habe auch einmal bei so einer Tour mitgemacht und wirklich viel gelernt."

Die zwei Gesichter der Stadt

Ian Rankins wahre Hauptfigur sei in seinen Romanen immer Edinburg: "Ich nutze meine Krimiserie wie einen regelmäßigen Kommentar über die Stadt, mit ihren wunderbaren zwei Jekyll-und-Hyde-Seiten. Schön, elegant, still, kulturell, aber wenn man nur ein kleines bisschen unter die Oberfläche schaut, findet man Korruption, Prostitution, Armut - diese Seite will ich auch selbst besser kennenlernen." (APA/derStandard.at/17.03.2010)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Ein möglicher Schauplatz: Schloss Edinburgh

Share if you care.