OnLive bietet Games-Streaming ab Juni

11. März 2010, 14:12
21 Postings

Vorerst nur in den USA - Monatliche Gebühr beträgt 15 Dollar

Vergangenes Jahr wurde der Videospiel-Streamdienst "OnLive" zum ersten Mal vorgestellt. Nun haben die Betreiber einen offiziellen Starttermin für den US-Markt bekannt gegeben. Der Service wird ab dem 17. Juni für PC- und Mac-User verfügbar sein und kostet knapp 15 Dollar pro Monat.

Streaming

Die monatliche Gebühr ermöglicht Spielern den Stream von Videospielen in hoher Qualität über einfache PC-Hardware (die Spiele selbst sind aber nicht im Preis inkludiert). Die Rechenleistung übernehmen die Server auf der Betreiberseite. Voraussetzung sei lediglich eine Internet-Anbindung ab konstanten 5 MBit/s. In der Gebühr inkludiert sind weiters kostenlose Demos, sowie der Spectator-Modus, in dem man anderen beim Spielen zusehen kann.

Die Spiele selbst können gekauft oder gemietet werden. Wartezeiten gäbe es nicht. Welche Titel genau zu Beginn verfügbar sein werden, ist noch nicht bekannt. Unter den Software-Partnern befinden sich unter anderen Electronic Arts, 2K Games, THQ und Warner Interactive.

Browser und Zukunftsvisionen

OnLive wird zunächst nur über den Browser von PCs oder Macs zugänglich sein. Ein spezielles Plug-in wird hierfür benötigt. Der Betreiber verspricht Auflösungen ab 720p. Künftig wird es auch eine Wohnzimmer-taugliche Lösung geben. Eine kleine Reciever-Box wird dann anstelle eines Computers an den Fernseher angeschlossen.  

Über einen Europa-Start ist noch nichts bekannt, der Dienst befindet sich zurzeit in der Beta-Testphase.

(zw)

Links

OnLive

  • Artikelbild
    foto: onlive
Share if you care.