Piatnik spielt Erfolgsbilanz ein

11. März 2010, 11:16
1 Posting

Der Spielkartenhersteller erwirtschaftet 2009 ein Umsatz­wachstum von fünf Prozent und sieht sich für 2010 gut aufgestellt

Wien - Der Spielkarten- und Brettspielhersteller Piatnik hat das Geschäftsjahr 2009 mit einem Umsatzwachstum von 5 Prozent auf 26 Mio. Euro abgeschlossen. Auch die Ertragsentwicklung sei sehr erfreulich verlaufen, so das Unternehmen am Donnerstag ohne nähere Angaben zu den Ergebniszahlen. Für 2010 fühlt sich Piatnik bestens gerüstet. Die Schwerpunkte liegen im Bereich der Quiz- und Kommunikationsspiele.

Rund 80 Prozent des Umsatzes erzielt das österreichische Familienunternehmen im Ausland. Tochterfirmen betreibt Piatnik seit vielen Jahren in den USA, Deutschland, Ungarn und der Tschechischen Republik.

Täglich werden laut Unternehmensangaben rund 10.000 Piatnik-Brettspiele, 100.000 Spielkarten-Pakete und 4.000 Puzzles in über 60 Ländern der Welt verkauft. Piatnik-Geschäftsführer Dieter Strehl ortet derzeit eine Trendwende vom elektronischen Spielzeug hin zum Brett- und Kartenspiel. (APA)

Share if you care.