16. April

16. April 2003, 00:01
posten



1828 - In Bordeaux stirbt der spanische Maler Francisco Jose de Goya y Lucientes. Seinen Weltruhm begründete er mit Radierfolgen, die in ihrer Anteilnahme am menschlichen Elend sozialen Anklagen gleichen.

1908 - Richard Strauss übernimmt die Leitung der Symphoniekonzerte der königlichen preußischen Kapelle in Berlin.

1918 - Erster Weltkrieg: Türkische Truppen erobern Batum (Batumi) am Schwarzen Meer, das seit 1878 zu Russland gehörte.

1923 - Der christlichsoziale Bundeskanzler Prälat Ignaz Seipel tritt mit seinem gesamten Kabinett zurück.

1933 - Beginn der regelmäßigen Opernübertragungern aus Italien durch die RAVAG-Wien.

1938 - In München wird die Filmoperette "Frühlingsluft" nach Motiven von Johann Strauß uraufgeführt.

1943 - Der Schweizer Chemiker Albert Hofmann entdeckt die stark halluzinogene Wirkung der Psychodroge LSD, die in den sechziger Jahren zur Modedroge der Hippiekultur wird.
- In München wird der Unterhaltungsfilm "Himmel, wir erben ein Schloss" mit Anny Ondra uraufgeführt.

1948 - In Paris gründen 16 europäische Staaten, darunter Österreich, die Organisation für Wirtschaftliche Zusammenarbeit in Europa (OEEC). Hauptaufgabe der OECD-Vorgängerin ist die Erstellung von Wiederaufbauprogrammen im Rahmen des amerikanischen Marshall-Plans. Vorsitzender ist der Belgier Paul-Henri Spaak.

1953 - Bei ungleichen Parlamentswahlen in Südafrika erringt die für eine strikte Rassentrennungspolitik (Apartheid) eintretende weiße Nationale Partei die absolute Mehrheit. Die schwarze Bevölkerungsmehrheit hat nur drei von 158 Abgeordnetensitzen.

1968 - Heinrich Bölls Drama "Ansichten eines Clown" hat bei der erstmaligen Aufführung in Moskau großen Erfolg.

1988 - Der Palästinenserführer Khalil Wazir (Abu Jihad) wird von einem israelischen Kommando in seinem Haus bei Tunis ermordet. Der Mord führt zu schweren Unruhen in den von Israel besetzten Gebieten.
- Das US-Justizministerium lehnt das österreichische Rechtshilfeersuchen im Verfahren über die Klage von Bundespräsident Kurt Waldheim gegen den Präsidenten des Jüdischen Weltkongresses (WJC), Edgar Bronfman, ab.

1993 - Der UNO-Sicherheitsrat erklärt die ostbosnische Stadt Srebrenica zur Schutzzone.

2002 - Der Unabhängigkeitsführer Jose Alexandra "Xanana" Gusmao wird erster Staatspräsident von Osttimor.



Geburtstage: Maximilian I., Herzog von Bayern, dt. Kurfürst (1573-1651) Ferdinand Gotthold Eisenstein, dt. Mathem. (1823-1852) Reza Pahlevi, Schah von Persien (gekrönt 1925) (1878-1944) Friedrich Franz von Unruh, dt. Schriftst. (1893-1986) Karl Blecha, öst. Politiker (1933- )



Todestage: Domenico Fetti, ital. Maler (1589-1623) Anton Zoller, öst. Barockmaler (1695-1768) Francisco Jose de Goya y Lucientes, span. Maler, Radierer und Litograph (1746-1828) Dagobert Peche, öst. Zeichner (1887-1923) Istvan Kertesz, ungar. Dirigent (1929-1973) Lucius D. Clay, amer. General (1897-1978) Khalil Wazir (Abu Jihad), paläst. Pol. (1935-1988) Josef Greindl, dt. Opernsänger (1912-1993)

(APA)

Share if you care.